Es passiert so viel

Ort & Zeitraum

Recklinghausen

September bis Dezember 2020

Ausgangslage, Ziele und Zielgruppe des Projekts

Das Jahr 2020 hat sicherlich für alle Menschen große Herausforderungen mit sich gebracht, aber wie ist die Krise für neu zugewanderte Jugendliche?
Welche zusätzlichen Probleme und Ängste haben sie? Eine Klasse der IOK Recklinghausen versucht dem Gefühl mit verschiedenen gestalterischen Mitteln auf die Spur zu gehen.

Beschreibung/Inhalt

Das Mikroprojekt mit dem Titel „Es passiert so viel“ fand wöchentlich während der Unterrichtszeit statt.

Das Projekt wurde größtenteils in praktischen Workshops gegeben. 
Darüber hinaus gab es digitale Termine, zu denen Aufgaben gestellt wurden. Diese wurden  auf einem eigenen Instagram–Kanal von den Schüler*innen beantwortet.

Eine gemeinsame Ausstellung im Stadtlabor Recklinghausen soll den Abschluss des Projektes darstellen.

Träger & Kooperationspartner

Kunsthalle Recklinghausen

IOK Recklinghausen

Tipps & Tricks

Durch das praktische Arbeiten entstanden ganz natürliche Gespräche, die im Lehrer geleiteten Unterricht nicht entstanden wären.

Aufwand

– Planung mit dem Schulleiter und der Klassenlehrerin
– Einkauf für die Workshops
– Vorbereitung der Workshops vor Ort

Sie haben auch ein Mikroprojekt oder eine Aktivität im Rahmen des Projektes „Wegbereiter“ durchgeführt?

Hier einreichen

Diese Website verwendet Cookies. Okay Mehr Infos